Admiral Brommy

Darum wehl ich mir zum Sitz, das Lustschloss in den Himmel...

Heiraten im Fischerhaus

Darum wehl ich mir zum Sitz, das Lustschloss in den Himmel...

Wenn man unter diesem Balkenspruch des Fischerhauses heiratet – was soll da noch schief gehen?
Das Fischerhaus ist das älteste noch erhaltene Haus in Brake (Unterweser).
Gebaut wurde dieses Haus 1731 von den Eheleuten Addick und Elisabeth Addicks. Anfang der 90er Jahre wurde das Fischerhaus in liebevoller Kleinarbeit komplett restauriert. Dabei wurde so viel wie möglich im ursprünglichen Zustand gelassen, so sind z. B. noch Original Holzbalken vorhanden, ebenso wie handbemalte Wandkacheln. Das Haus ist heute im Besitz des Heimatbundes Brake e.V.

Fischerhaus

Hier können Sie in angenehmer und gemütlicher Atmosphäre den Bund fürs Leben schließen. Nach der offiziellen Trauung steht Ihnen noch genügend Zeit für einen Umtrunk mit einem kleinen „Klönschnack“ zur Verfügung. Sie können hier wunderschöne Hochzeitsbilder fertigen - wenn das Wesermarsch-Wetter es zulässt - auch im kleinen Garten hinter dem Fischerhaus. Hier können Sie und Ihre bis zu 60 Gäste sich in aller Ruhe umsehen. Für „alte Braker“ werden oft so manche Erinnerungen an frühere Zeiten geweckt, wenn sie die alten Bilder oder die Postkartensammlung betrachten.

Wie oft hört man dann: „Weißt du noch ....“, oder „ich kann mich noch gut erinnern, damals ....“. Und dann wird so manche interessante Begebenheit aus der Jugend oder eben auch von der eigenen Hochzeit erzählt.
Aber auch für junge Leute und insbesondere auch Menschen aus fremden Ländern und Kulturen gibt es hier so manches Interessante zu entdecken. Vergleiche zwischen früher und heute oder zwischen hier bekannten Sitten und Gebräuchen und den Gepflogenheiten in fremden Ländern.
Gemeinsam mit den ehrenamtlichen Helfern des Heimatbundes versuchen wir, Ihnen den schönsten Tag im Leben zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.
Soweit es uns möglich ist sind wir gerne bereit, auf Ihre individuellen Wünsche einzugehen.

Für die Nutzung des Fischerhauses ist eine Gebühr von 100 Euro zzgl. der Standesamtkosten zu entrichten.