Admiral Brommy

 Admiral Brommy

Brake hat viel zu bieten. Entdecken Sie die Stadt meiner großen Liebe.

Kultur und Sehenswertes

Inmitte des Stadtkerns liegt das 1846 für den Schiffsmeldedienst erbaute Wahrzeichen der Stadt: der Telegraph. Hier und im Borgstede & Becker-Haus ist das "Schiffahrtsmuseum der oldenburgischen Unterweser" beheimatet.

Das ältest erhalten gebliebene Haus, ist das 1731 erbaute Fischerhaus. Dieses Baudenkmal befindet sich in der Mitteldeichstraße 34 im Bereich der Fußgängerzone.

In Brake-Kirchhammelwarden ist die sehenswerte evangelische Friedrichskirche, erbaut Mitte des 18. Jahrhunderts, zu besichtigen. Auf dem Friedhof dieser Kirche sind die berühmtesten Persönlichkeiten Brakes beerdigt.

Das 1862 errichtete Bürgermeisterhaus und die um 1907 errichtete Plassmannvilla bieten einen interessanten Einblick in die frühere Baukultur.

Einen gemütlichen Theaterabend verbringen Sie am Besten bei der Niederdeutschen Bühne in Brake. Die Plattdeutschen Stücke bieten etwas für jeden Geschmack.

Ein Mahnmal in Braker Ortsteil Golzwarden erinnert an einen tragischen Mord, der 1637 verübt wurde.

Privatyacht bei der Probefahrt auf der Weser (Foto: C. Schäfe)

Privatyacht bei der Probefahrt auf der Weser (Foto: C. Schäfe)