Admiral Brommy

Admiral Brommy

Die Plassmannvilla zählt zu eines der schönsten Bauwerke der Stadt. Sie ist nur von außen zu besichtigen, da sie heute bewohnt wird.

Plassmannvilla

Die Plassmannvilla, um 1907 von den Bremer Architekten H. und A. Lassen errichtet, ist eine gut erhaltene Villa auf dem Mitteldeich. Zuvor stand an dieser Stelle das "Gross-Hotel". Der damalige Holzhändler Wilhelm Plassmann erlangte einen gewissen Wohlstand durch das Beliefern der Braker Werften mit seinen Baustoffen.

Die Villa ist ein perfektes Beispiel für den frühen Jugendstil. Die „ruhende Germania“ auf der Fassade untermalt das Beispiel nahtlos. Selbst Plassmanns Initialen sind noch über dem Hauseingang gut erkennbar.

Heute wird die unter Denkmalschutz stehende Plassmannvilla immer noch als Wohnhaus genutzt und untermalt unseren Stadtrundgang Maritime Wege.

Plassmann